VIDEOS ZUM THEMA FOTOGRAFIE

08.04.2022

TRENDS ARCHITEKTUR-FOTOGRAFIE 2022

Architekturfotografie Bach aus Deutschland vermittelt seine Ansichten über die neuen Trends in der Architekturfotografie. Im Großen und Ganzen sehr gut erklärt mit nachvollziehbaren Argumenten. Hier kurz zusammengefasst mit zusätzlichen Anmerkungen von Manfred Scheucher:

Menschen in der Architektur / Bewegung in der Architektur

Langzeitbelichtungen mit zB verschwommenen Menschen, bewegende Pflanzen, um den Blick nicht zu sehr von der Architektur abzulenken

Drohnenfotografie

"neue" Perspektiven sind möglich, zB Dropdown-Fotos von oben, ...

Ein Vorteil ist, dass auch entzerrte Fotos einfacher möglich sind aus Perspektiven, die man herkömmlich niemals erreichen kann.

Natürlichkeit in der Bildbearbeitung

Hier gibt es unterschiedliche Ansätze, wobei es auf den Einsatz ankommt und nicht generell als Trend bezeichnet werden kann. Vor allem virtuelle Animationen werden immer mehr genutzt. Ebenso ist Natürlichkeit bei manchen Aufgabenstellungen nicht gefragt. Natürlich ist auch die Frage, was der Kunde noch bereit ist, zu bezahlen, was bei "natürlichen" Fotos ohne viel Nachbearbeitung, günstiger macht - vielleicht auch daher als Trend zu sehen.

Dämmerungsaufnahmen / Nachtaufnahmen

Dämmerungsfotos, wo noch ein wenig Restlicht vorhanden ist, sind sehr im Kommen.

 


SIE SIND PROFI-FOTOGRAF:IN IN ÖSTERREICH, FOTOSTUDIO, MIETSTUDIO,
UND MÖCHTEN HIER AUCH VERTRETEN SEIN?

DANN ERSEHEN SIE DIE TEILNAHMEBEDINGUNGEN
ZUM BEITRITT UNSERER PROFI-COMMUNITY ZUR FÖRDERUNG UNSERER BERUFSBRANCHE.

 

Profi-Fotografie.at

in Kooperation mit www.messeplatz.at
Letzte Änderung: 19.05.2022

(L:6-Det6/K:2017005) / lc:1031 / cp:1252 | © superweb.at/v17