VIDEOS ZUM THEMA FOTOGRAFIE

13.05.2022

DJI MINI 3 PRO - WAS IST ZU BEACHTEN VOR DEM KAUF - VORTEILE / NACHTEILE

Die DJI Mini 3 Pro ist vor allem interessant, da sie 249g hat und daher nicht ganz so starke Auflagen hat wie eine Drohne, die schwerer ist - empfehlen würde ich trotzdem den Online-Führerschein. Abgesehen davon kann diese Drohne auch sicher weiterhin geflogen werden, wenn die Kennzeichnungspflicht kommt, was die Drohnen noch nicht haben und es sein kann, dass schwerere Drohnen deshalb nur noch eine Zeit erlaubt sein könnten.

 

Was für FotografInnen interessant sein könnte mit dieser neuen MINI 3 Pro, dass sie mit 999,- EUR (inkl. DC-Fernsteuerung mit Display) noch leistbar ist und trotzdem brauchbares Footage bis 4K liefert bzw. auch die Fotoauflösung mit angegebenen 48 MP das Vierfache zur normalen MINI darstellt (DNG-Raw-Bilder, wobei nicht vergleichbar mit Profi-Foto-Equipment - wie auch, bei der Größe der Linse, wo natürlich auch chromatische Aberrationen entstehen - aber trotzdem ganz gut für diese Größe). Abgesehen davon hat sie nun auch 6 Kollisionssensoren und ist um einiges sicherer. Personen können auch getrackt werden und somit kann man Objekte automatisch verfolgen.

 

Nichts hat nur Vorteile - hier ein paar Nachteile:

  • gegen Wasser ist sie nicht geschützt
  • Gehäuse ist nicht so stabil wie größere (aber dafür leicht)
  • Akkus werden im Stand (also wenn nicht geflogen wird) sehr schnell zu heiß und müssen dann ausgetauscht werden
  • bei starkem Wind ist die Mini 3 Pro natürlich schnell überfordert und zeigt ihre Grenzen zum Vergleich zu größeren Drohnen, wobei bis ca 30 km/h macht sie einen guten Job
  • zu wünschen wären auch Sensoren nach oben und seitlich

Empfehlenswert ist, gleich die MINI 3 Pro mit DC-Fernsteuerung (mit Display) zu bestellen, um dem Herumgefummle mit dem Handy ein Ende zu bereiten und vor allem bei hellen Lichtbedingungen keine Probleme mit dem Mobile-Phone zu haben (außerdem liegt die Fernsteuerung besser in der Hand und funktioniert auch stabiler).

 

Zusätzlich gibt es noch das "Fly More"-Zusatzpaket (2 zusätzliche Akkus, Tasche, Auswechselpropeller um 189,- EUR). Die von DJI angebotene Care Refresh (85,- EUR /1 Jahr-Plan und 139,- EUR / 2 Jahr-Plan) ist sicherlich zu überlegen, vor allem, wenn man Anfänger oder etwas aktiver im Gebrauch mit der Drohne ist.

 

Fazit: Preis-/Leistungsverhältnis TOP mit kleinen Contras.

 

Das Drohnengesetz schreibt seit 1.1.2021 vor, dass JEDE Drohne, auch die als "Spielzeug" definiert ist, versichert und registriert sein muss, sobald eine Kamera montiert ist. Dies gilt auch für privaten Einsatz. Strafen bis zu € 20.000,- sind möglich bei Nichteinhaltung.

 

Informationen auf 

 

» ZUR WEBSITE DJI - MINI 3 PRO

Profi-Fotografie.at

in Kooperation mit www.messeplatz.at
Letzte Änderung: 19.05.2022

(L:6-Det6/K:2017005) / lc:1031 / cp:1252 | © superweb.at/v17