BEITRÄGE VON & FÜR PROFIFOTOGRAFINNEN

26.02.2022

Was ist bei der Auswahl des/der richtigen FotografIn zu beachten?

Sie suchen eine(n) BerufsfotografIn / ProfifotografIn und wissen nicht, worauf Sie achten sollen? Hier ein paar Tipps dazu:

  • Fragen Sie nach Referenzfotos
  • Fragen Sie nach der Erfahrung des/der FotografIn
  • Fragen Sie nach, ob auch ein Gewerbeschein besteht, da dies ua. gewährt, dass etwaige Reklamationen auch ordentlich abgewickelt wird
  • Fragen Sie nach, ob der/die FotografIn auch firmenhaftpflichtversichert ist, da Sie bei Schäden ansonsten meist auf diesen "sitzen bleiben" (auch bei Verletzungen, die durch den/die FotografIn entstehen sollten, gibt es ansonsten nur eine private Haftung und die kann problematisch werden, wenn es zB zu Krankenhausaufenthalten kommt oder größeren Schäden)
  • Achten Sie darauf, dass der/die FotografIn Ihnen auch menschlich zusagt und sympathisch ist, da dies Grundvoraussetzung für vertrauensvolles Miteinander beim Shooten ist.
  • Fragen Sie nach, wie der/die FotografIn fotografiert (Lichtsetzungen, Equipment)
  • Sollte ein(e) FotografIn nicht selbst Fragen stellen, dann sollten Sie schon einmal vorsichtig sein
  • Bei Billigstpreisen ist höchste Vorsicht geboten, denn am Ende haben Sie wahrscheinlich Fotos, mit denen Sie nicht zufrieden sind - ein(e) professionelle(r) FotografIn kalkuliert auch gut und zeugt von Erfahrung. Klingt das Angebot "zu gut um wahr zu sein", dann ist meist der Fakt gegeben, dass der/die FotografIn Sie am Ende mit unbrauchbaren Fotos beliefert. Ein guter Preis ist, wenn der/die ProfifotografIn auch etwas verdient. Dies erzeugt eine WIN-WIN-Situation und man kann so schon im Vorfeld eine Menge an Problemen vermeiden
  • Fragen Sie nach einer Vereinbarung vor Auftrag, dass alles, was ausgemacht wurde, schriftlich festgehalten wird - die größten Probleme entstehen meist dann, wenn man keine klaren Vereinbarungen trifft wie zB was man für den Preis erhält, Nutzungsbewilligungen, ... ist nichts vereinbart, so gilt das gängige Recht und das heißt, dass es im Zweifelsfall keine Nutzungsbewilligung erteilt ist - vor allem, wie die Nutzungsbewilligung für die Publizierung in Social-Media-Kanäle erteilt ist, wird oft übersehen.

Honorarrechner

Der zur Verfügung gestellte Honorarrechner gilt als Hilfestellung bei Preisfragen und liefert die Ergebniss aufgrund von Erfahrungswerten aus der Branche :

https://rsv-fotografen.at/rechner/

 

Dies waren nur ein kleiner Auszug an Fragen, die Sie an den/die ProfifotografIn richten sollten. Allgemein gilt, je besser vereinbart und abgeklärt, desto weniger "böses Erwachen" gibt es danach.

 

Profi-Fotografie.at

in Kooperation mit www.messeplatz.at
Letzte Änderung: 29.01.2024

(L:61-Det6/K:2017005) / lc:1031 / cp:1252 | © superweb.at/v17